Freitag, 8. Mai 2009

"Gottes vergessene Kinder"

Das ist wohl neben dem Film "Jenseits der Stille" wohl der häufigste Film, von dem Hörende mir begeistert erzählen, sie hätten ihn gesehen und der Film wäre ja so toll. :-)

Was die wenigsten wissen: Die Rolle der "Sarah" aus "Gottes vergessene Kinder" wurde von Marle Matlin gespielt, einer amerikanischen Schauspielerin. Sie ertaubte durch das 3-Tage-Fieber in ihrer Kindheit nahezuvollständig - sie ist eigentlich eine Spätertaubte, wenn man es so nennen will. Jedoch identfiziert sie sich, anders als die meisten Spätertaubten mit ihrer Gehörlosigkeit und daher ist sie eine Gehörlose.

Marlee Matlin hat die Filmwelt mit ihrer Darstellung der "Sarah" 1986 so sehr beeindruckt, dass sie zuerst den Golden Globe und 1987 mit 21 den Oscar für ihre Rolle erhielt.

Ein schönes Beispiel dafür, das Gehörlose alles können, nur eben nicht hören!

Marlee Matlin bei Wikipedia

Marlee Matlin bei IMDb

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.